Unsere Funktionen für Ihre Sicherung und Gewährleistung der Zustellbarkeit

Neben HTTPS/SSL SSL (engl. für Secure Socket Layer) steht für die eingesetzte Verschlüsselungstechnik für den Administrationsbereich. Diese Technik hat sich im Internet bewährt, um vertrauliche Daten von Webseiten bei der Nutzung sicher vom Betreiberserver zum Browser des Benutzers zu übertragen. Ob eine Verbindung verschlüsselt ist, erkennen Sie dabei am https in der Adresszeile und an einer Kennzeichnung in der Statuszeile Ihres Browsers (meist ein Schloss). spielen viele weitere Themen eine wichtige Rolle im Rahmen für die Sicherheit Ihrer Daten und Ihrer E-Mail Online Aktivitäten. E-Mail- bzw. Online-Marketing bedarf einiger geregelter und einiger (noch) nicht geregelter, aber praxis-erprobter Rahmenbedingungen.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, mit welcher Ihnen die NEWSTROLL Newsletter-Software bei der täglichen Arbeit hilft und den zur Verfügung gestellten Rahmen entsprechend unterstützt, dazu gehören neben Double-Opt-In und Double-Opt-Out auch Unterstützungen im Bereich des Telemediengesetzes und der Impressumspflicht.

Darstellung Intellegentes Bounce Management

Intellegentes Bounce Management

Ungültige E-Mail-Adressen sind ein Ärgerniss, lassen sich aber leider nicht verhindern, denn die Lebenszeit einer E-Mail ist einfach zu kurz.

Da die Pflege der Adressen viel Zeit & Aufwand kostet und die Qualität eines Adressverteilers Auswirkungen auf die Akzeptanz eines jeden Newsletters hat, haben wir ein ausgefeiltes Bounce-Management implementiert. Dies bedeutet, dass die NEWSTROLL Newsletter-Software Ihnen aktiv bei der Pflege Ihres Adressbestandes hilft.

Darstellung Rechtssicherheit durch Double-Opt-In

Rechtssicherheit durch Double-Opt-In

Newsletter, SPAM und zugehörige Abmahnungen liegen heute leider nah beieinander. Das Thema Anti-SPAM sollte von jedem Betreiber ernst genommen werden.

Double-Opt-In hilft und erzeugt rechtssichere Newsletter-Abonnenten. Dieser Prozess ist rechtlich anerkannt. Die NEWSTROLL Newsletter-Software speichert automatisch alle notwendigen Daten, welche gemäß Telemediengesetz wichtig sind, um Anmeldungen zu kommentieren.

Darstellung manuelle Freigabe für Ihre persönlichen Verteiler

manuelle Freigabe für Ihre persönlichen Verteiler

Im Gegensatz zur Blacklist, kann es z.B. bei kostenpflichtigen Newslettern notwendig sein, dass Sie als Betreiber diese erst freigeben wollen. Auch hier unterstützen wir Sie.

Ist ein Verteiler Alle Abonnenten werden in Verteilern organisiert. Mailings können an einen oder mehrere Verteiler gleichzeitig versandt werden. Die Definition von Verteilern kann durch den Administrator frei vorgenommen werden. Mit Hilfe der Verteiler kann z.B. zwischen internen und externen Empfängerkreisen, verschiedenen Formaten oder Sprachen unterschieden werden. entsprechend konfiguriert, dann erhalten Sie bei einem neuem bestätigten Abonement sofort eine E-Mail mit Bitte um Prüfung ein Freigabe. In einer Übersicht sehen Sie in Ihrem Administrationsbackend alle angeforderten Freigaben, was Ihnen wiederum die Arbeit erleichtern soll.

Darstellung Schwarze Liste (Blacklist) für unerwünschte Empfänger

Schwarze Liste (Blacklist) für unerwünschte Empfänger

Aus den verschiedensten Gründen kann es notwendig sein, dass Nutzer, E-Mail-Adressen oder ganze Domains vom Newsletterverteiler ausgeschlossen werden müssen.

Die NEWSTROLL Newsletter-Software unterstützt Sie hierbei natürlich und stellt sicher, dass eingetragene Blacklist-Einträge nicht in den betroffenen Verteiler Alle Abonnenten werden in Verteilern organisiert. Mailings können an einen oder mehrere Verteiler gleichzeitig versandt werden. Die Definition von Verteilern kann durch den Administrator frei vorgenommen werden. Mit Hilfe der Verteiler kann z.B. zwischen internen und externen Empfängerkreisen, verschiedenen Formaten oder Sprachen unterschieden werden. gelangen. Bei Bedarf können Abmeldungen automatisiert in die jeweilige Blacklist eingetragen werden, ganz nach Ihren individuellen Belangen.