Wie richte ich den Return-Pfad sowie das Sender Policy Framework (SPF) und DomainKeys Identified Mail (DKIM) für meine eigene Domain ein ?

Wenn Sie mit Ihrer Domain zusätzlich den Return-Pfad, Sender Policy Framework Sender Policy Framework (früher Sender Permitted From), kurz SPF, ist eine Technik, die das Fälschen des Absenders einer E-Mail auf SMTP-Ebene erschweren soll.Dazu wird in der DNS-Zone einer Domäne ein sog. Resource Record vom Typ SPF und TXT mit Informationen darüber hinterlegt, welche Computer E-Mails für diese Domäne versenden dürfen. Anhand dieser Informationen soll nach RFC 4408 der Empfangs-Server dann sowohl die "MAIL FROM"-Identität als auch die "HELO"-Identität des Senders nachprüfen. (SPF siehe Sender Policy Framework) und DomainKeys DomainKeys ist ein Identifikationsprotokoll zur Sicherstellung der Authentizität von E-Mail-Absendern, das von Yahoo entwickelt wurde. Es wurde konzipiert, um bei der Eindämmung von unerwünschter E-Mail wie Spam oder Phishing zu helfen.DomainKeys basiert auf asymmetrischer Verschlüsselung. Die E-Mail wird mit einer Digitalen Signatur versehen, die der empfangende Server anhand des öffentlichen Schlüssels, der im Domain Name System (DNS) der Domäne verfügbar ist, verifizieren kann. Schlägt dies fehl, hat der empfangende Mail Transfer Agent (MTA) oder das empfangende Anwendungsprogramm die Möglichkeit, die E-Mail zu verweigern oder auszusortieren. Identified Mail (DKIM) nutzen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Support. Ähnlich wie bei der Eintragung des CNAME-Records in der Whitelabel-Lösung wird für den Return-Pfad, SPF siehe Sender Policy Framework und DKIM ein DNS-Record benötigt.

Return-Pfad

Für die Nutzung Ihres eigenen Return-Pfad's ist folgender DNS Eintrag auf Ihrer Seite notwendig:

Name: bounce
RR-Typ: MX
Pref: 10
Wert: mail.newstroll.de.

Der Name "bounce" ist hier ein Beispiel für die Nutzung des Return-Pfads [...]@bounce.muster.de. Mit diesem Eintrag ist sichergestellt, dass alle Bounce Nachrichten an unseren E-Mail Server geleitet werden und so das Bounce Management aktiv ist. 

 

Sender Policy Framework (SPF)

Wenn wir mit Ihrem Return-Pfad E-Mails versenden empfiehlt sich die Einrichtung eines SPF siehe Sender Policy Framework-Eintrags. Für das Sender Policy Framework Sender Policy Framework (früher Sender Permitted From), kurz SPF, ist eine Technik, die das Fälschen des Absenders einer E-Mail auf SMTP-Ebene erschweren soll.Dazu wird in der DNS-Zone einer Domäne ein sog. Resource Record vom Typ SPF und TXT mit Informationen darüber hinterlegt, welche Computer E-Mails für diese Domäne versenden dürfen. Anhand dieser Informationen soll nach RFC 4408 der Empfangs-Server dann sowohl die "MAIL FROM"-Identität als auch die "HELO"-Identität des Senders nachprüfen. ist ein zusätzlicher TXT-Record notwendig. Damit wird im DNS publiziert, dass wir E-Mails mit Ihrer Domain über unsere Server versenden dürfen. Fügen Sie dazu bitte den folgenden DNS Eintrag hinzu:

Name: bounce
RR-Typ: TXT
Wert: v=spf1 a mx include:newstroll.de -all

 

DomainKeys Identified Mail (DKIM)

Die Einrichtung von DKIM wird in jedem Fall empfohlen, damit ausgehende E-Mails per DKIM signiert werden können. Dies erhöht die Zustellrate und zeigt, dass wir für Sie versenden dürfen. Zur Einrichtung von DKIM wird ein Public/Private Keys Paar von uns generiert. Den Public Key können Sie unter "Systemdaten" - "Mein Konto" einsehen. Dieser Key wird für die Einrichtung von DKIM im DNS benötigt:

Name: nt._domainkey
RR-Typ: TXT
Wert: v=DKIM1; g=*; k=rsa; p=<PUBLIC KEY>

 

Ob Ihre Domain im Return-Pfad, SPF siehe Sender Policy Framework und DKIM bereits aktiviert wurde sehen Sie in der Administrationsoberfläche unter dem Punkt "Systemdaten" - "Mein Konto". 

 

Zurück