Trackplanner im Jahr 2006 vom 02.01.2006




Hallo Modellbahner/in,

erstmal wünschen ich Ihnen einen guten Rutsch und somit auch einen guten Start ins neue Jahr 2006!

Im letztem Jahr war es etwas still geworden um den Trackplanner. Dies soll sich jedoch nun im Jahr 2006 ändern. Ursprünglich war geplant im letztem Jahr die neue Version 2.0 fertigzustellen. Daraus ist wie Sie sehen leider nichts geworden, was viele Gründe hat.

So haben wir z.B. eine ganze Weile nicht besonders viel Zeit gehabt an dem Programm zu arbeiten. Zusätzlich ist das Entwicklungssystem mit dem wir den Trackplanner 1.1.6 entwickelt haben mittlerweile komplett veraltet und nicht mehr produktiv.

Deswegen haben wir einen großen Schritt gewagt: Wie werden den Trackplanner komplett neu entwickeln. Dazu werden wir nun die neuesten Entwicklungssysteme nutzen um eine moderne und leistungsfähige Software zu erstellen.

Mit den Arbeiten am "neuem" Trackplanner 2.0 wurde Anfang Dezember begonnen. Wir verwenden nun das Microsoft .net 2.0 Framework, was die Grundlage für alle zukünftigen Trackplanner Versionen sein wird.

Obwohl nun eine ganze Menge Arbeit umsonst war, denken wir, dass dieser Schritt letztendlich für alle besser ist, insbesondere auch für Sie! Denn bei der Neuentwicklung des Programms können wir aus unseren Fehlern lernen und somit ein rundum perfektes Planungssystem schaffen. Mit Ihrer Unterstützung werden wir den Trackplanner 2.0 komfortabler und besser als jede vorige Vesion machen. Helfen Sie uns also bei der Entwicklung, indem Sie uns Ihre Wünsche für ein perfektes Planungssystem zusenden (E-Mailadresse siehe Fußzeile).

Da wir uns noch relativ am Anfang der Entwicklung befinden, sind auch grundlegende Wünsche möglich und willkommen.


Mit freundlichen Grüßen

Georg Wächter, leitender Entwickler des Trackplanner



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Newsletter zum Gleisplanprogramm Trackplanner

Verfasser: Georg Wächter
E-Mail: Info@Trackplanner.de
Internet: http://www.Trackplanner.de

Abmeldung von diesem Newsletter:


Diese E-Mail wurde mit der Newsletter Software von newstroll.de versendet!
http://www.newstroll.de